Calendar
<< Oktober >>
MDMDFSS
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
  • Print Friendly

Oekozenter Pafendall: Sëtz fir ONGen am Beräich nohalteg Entwécklung

Das Oekozentrum Pafendall stellt Organisationen Räumlichkeiten zur Verfügung, deren Aktivitäten der Zielsetzung des Zentrums entsprechen.

Verschiedene Organisationen verfügen über ein Büro, da sie hauptamtliche MitarbeiterInnen beschäftigen. Das Zentrum möchte jedoch auch anderen Organisationen / Initiativen, die sich im weitesten Sinne im Bereich der nachhaltigen Entwicklung engagieren, die Möglichkeit geben, hier ihren Sitz (siège social) zu haben und sie somit unterstützen.

Sind Sie im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung aktiv? Haben Sie als Vereinigung oder Gruppe Interesse Ihren Sitz im Oekozenter anzusiedeln oder einfach nur Versammlungen hier abzuhalten? Dann melden Sie sich bei uns!

E-Mail: oekozenter@oeko.lu, Tel. 43 90 30-40
Folgende Organisationen haben derzeit ihren Sitz im Oekozenter Pafendall:

 

Mouvement Ecologique asbl

Als national anerkannte Umweltgewerkschaft (luxemburgische Sektion von „Friends of the Earth“) macht sich der „Mouvement“ stark für eine nachhaltige Zukunftsgestaltung: für ein Mehr an Bürgerbeteiligung, Klimaschutz und eine Trendwende in der Energie; den Erhalt unserer Natur und Landschaft; eine sanfte Mobilität u. a.m. Dies unter dem Motto „lieweg – kritesch – engagéiert“. Werden Sie Mitglied! Vielleicht haben Sie ja sogar Lust in einer Regionalen oder einer Arbeitsgruppe aktiv zu werden! www.meco.lu

E-Mail: meco@oeko.lu, Tel. 43 90 30-1

 

Klima-Bündnis Lëtzebuerg

Das Oekozenter ist auch Sitz der Koordination des „Klima-Bündnis Lëtzebuerg“, ein Zusammenschluss von rund 40 Gemeinden, die sich zu einer kontinuierlichen Reduktion ihrer Treibhausgas-Emissionen und zur Solidarität mit den Völkern des Südens verpflichtet haben, dies im Bündnis mit den Nichtregierungsorganisationen „Action Solidarité Tiers Monde“ und „Mouvement Ecologique“. Das Klima-Bündnis ist DIE Anlaufstelle für Klimaschutz auf Gemeindeebene. www.klimabuendnis.lu

E-Mail: klimab@oeko.lu, Tel. 43 90 30-26

 

Gemeinnützige Stiftung Oekofonds

Vernetztes Denken fördern; Wirtschaft und Ökologie miteinander verbinden; Ideen für eine zukunftsweisende Mobilität, Projekte in der Umweltbildung oder einer nachhaltigen Siedlungspolitik unterstützen: das sind einige Bereiche, in denen die gemeinnützige Stiftung Oekofonds (fondation d’utilité publique Oekofonds) Initiativen und Projekte fördert. Zu diesem Zweck sammelt die Stiftung Spenden, die vom steuerbaren Einkommen abgesetzt werden können.www.oekofonds.lu

Die Spendenkonten der Stiftung Oekofonds:

BCEE LU31 0019 1100 4403 9000 oder

CCPL LU96 1111 0734 1886 0000

E-Mail: oekofonds@oeko.lu, Tel. 43 90 30-50

 

Lëtzebuerger Vëlos-Initiativ

Ziel der LVI ist es, das Fahrrad als Transportmittel im Alltag sowie das Radfahren als Freizeitgestaltung zu fördern und die Sicherheit der Radfahrer im Straßenverkehr zu verbessern. www.lvi.lu

E-Mail: lvi@velo.lu, Tel. 43 90 30-29

 

FSC Luxembourg – Fir en nohaltege Bësch

Die Mission des Forest Stewardship Council (FSC) ist die Förderung einer umweltfreundlichen, sozialförderlichen und ökonomisch tragfähigen Bewirtschaftung von Wäldern. Die unabhängige, gemeinnützige Nicht-Regierungsorganisation wurde 1993 als ein Ergebnis der Konferenz „Umwelt und Entwicklung“ in Rio de Janeiro gegründet. Heute ist der FSC in über 80 Ländern mit nationalen Arbeitsgruppen vertreten. Seit 2006 übernimmt FSC Luxembourg – Fir en nohaltege Bësch diese Aufgabe in Luxemburg. www.fsc-lux.lu

E-Mail: fsclux@pt.lu, Tel. 43 90 30-86

 

Folgende Organisation haben derzeit ihren Sitz (ohne Büro) im Oekozenter Pafendall:

 

VerItalia

bezweckt die Erkundung des „wirklichen“ Italiens durch künstlerischen, musikalischen, kulinarischen, sprachlichen und sozialen Austausch und im Zeichen der kulturellen Integration –  und natürlich des Vergnügens. Dabei bieten sie ein vielfältiges Programm an (Kräuterwanderungen, Workshops über die natürliche Ernährung, solidarische Ökonomie durch Einkaufsgruppen, kulturelle und intergenerationelle Veranstaltungen). www.fairitalia.org

E-Mail: info@veritalia.de

 

Vegan Society

Die Vegan Society Luxembourg (VSL) wurde 2010 mit dem Ziel gegründet, die vegane Lebensart und dessen Ernährung populärer zu machen. Basierend auf den 4 Grundpfeilern des Veganismus „Gesundheit, Nahrungsgerechtigkeit, Tierrecht und Umweltschutz“ wirkt die VSL auch in verschiedenen Initiativen mit, die diese Werte fördern. Anders als in anderen Ländern sucht der luxemburgische Ableger der Vegan Society daher auch den Kontakt und die aktive Mitarbeit mit anderen Organisationen, um Alternativen und Lösungsansätze für Probleme in den genannten Bereichen anzubieten. Die VSL ist mittlerweile nicht nur für Veganer, sondern für jeden, der sich für die Thematik „Vegan“ interessiert, Anlaufstelle geworden. www.vsl.lu

E-Mail: contact@vsl.lu