Calendar
<< Dezember >>
MDMDFSS
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Weiterbildung: Aufbau- und Demontagefähigkeit – LENOZ und PRIMe HOUSE Kriterium

04/10/2018
9:00 - 18:00
CNFPC Esch-sur-Alzette, Esch-sur-Alzett

Neben dem intensiven Ressourcenverbrauch ist der Gebäudesektor auch für den größten Anteil an Müllaufkommen verantwortlich. Es wird daher angestrebt, die Baustoffe am Ende ihrer Nutzungsphase zurück in den Wertstoffkreislauf zu führen. Erste Voraussetzung hierfür ist die saubere Trennbarkeit der einzelnen miteinander verbauten Baumaterialien. Daher wird die mechanische und somit wieder lösbare Befestigung unter allen Konstruktionsmöglichkeiten vermehrt angestrebt.

Schulungsziele

Die Teilnehmer lernen, bezogen auf die verschiedenen Bauteile, Materialaufbauten und Konstruktionen kennen, die am Ende ihrer Nutzungsphase trennbar sind und somit recycelt werden können.

Programm

  • Demontierbare bzw. mechanisch befestigte Materialaufbauten und Konstruktionen in Bezug auf Dach- und Wandkonstruktion, Boden / Decken sowie Fenster und Innenwände
  • Nachweisführung der Demontagefähigkeit
  • Auflistung der verbauten Materialien mit Angabe ihrer Recyclingfähigkeit

Referenten

Daniel Bourgeois und Patrick Colles – Centre de Compétences der Fédération des Artisans

Zielgruppe

Energieberater, Architekten und Ingenieure

Kursunterlagen

Die Kursunterlagen in gedruckter Form werden Ihnen bei Beginn der Weiterbildung ausgehändigt.

Zertifikat

Nach Abschluss der Weiterbildung erhalten die Teilnehmer ein Teilnahmezertifikat ausgestellt vom Oekozenter Pafendall.

Das Oekozenter Pafendall ist vom Erziehungsministerium als “Organisateur de cours de formation professionnelle continue” anerkannt.