Calendar
<< November >>
MDMDFSS
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Energiewochen: Luxemburg: Einfamilienhauses nach Kreislaufwirtschaft-Kriterien konzipiert

03/10/2019
18:15 - 20:15
Luxembourg, Luxembourg

Das Reihenhaus aus den 1950er Jahren sollte zunächst nur renoviert werden und im Zuge dessen einen direkten Zugang zum Garten bekommen. Durch die starke Hanglage des Gebäudes befindet sich der Garten allerdings 3 m unter dem Straßenniveau. Zudem ließ die Deckenhöhe des Kellergeschoß keine Umnutzung zu Wohnzwecken zu. Da keine, der vorgeschlagenen Grundrissänderung, den Anforderungen und Wünschen der Bauherren genügten, wurde ein Ab- und Neuaufbau des Hauses angestrebt. Dabei wurde ein großer Teil der vorhandenen Baustoffe wie Naturstein, Holz, Schiefer, Bodenbeläge, Einbaumöbel, usw. eingelagert und beim Neuaufbau wiederverwendet. In derselben Logik der Umnutzung und Anpassungsfähigkeit wurde das Haus diesmal nicht wieder als Betonbau geplant, sondern als demontier- und wiederverwendbare Stahlskelett-Konstruktion konzipiert. Die Grundrisse sind offen und flexibel gehalten. Mit Blick auf die Demontier- und Wiederverwertbarkeit wurden die Trennwände aus Massivholzelementen ohne Klebeverbindungen erstellt. Gedämmt wurde das Haus mit Zellulose und Holzfaserdämmplatten. Thermische Solarkollektoren unterstützen die Gasheizung bei der Heiz- u. Warmwasserproduktion. Eine Regenwasserzisterne hilft den Trinkwasserverbrauch zu reduzieren.