Bauberatung

Eindrücker der Energiewochen 2017

Die im Rahmen der Energiewochen organisierten Visiten waren in diesem Jahr sehr gut besucht. So waren fast alle Besichtigungen ausgebucht und die Resonanz der Teilnehmer durchweg positiv.

Dieses Jahr waren es vor allem Bauherren mit energetischen Altbausanierungen, die uns ihre Türen geöffnet und Einblick in ihre Projekte gewährt haben. Aufgrund der sehr unterschiedlichen Gebäudetypen – Winzerhaus, Bauernhaus, Mühle, städtisches Reihenhaus – wurden auch sehr individuelle Lösungen im Umgang mit der alten Bausubstanz und ihren Möglichkeiten zur Umnutzung von Flächen zu Wohnzwecken und der damit einhergehenden Anpassung an heutige Wohnkomfortansprüche sowie Energieeffizienzanforderungen, aufgezeigt. Eines hatten jedoch alle Projekte gemeinsam, nämlich den Erhalt der historischen Bausubstanz und ihres traditionellen Erscheinungsbildes.

Für alle Holzhausliebhaber gab es auch wieder Anlaufstellen, wo sie sich über die neusten Entwicklungen im Holzbau informieren konnten. Zudem war ein Projekt dabei, das komplett den Kriterien der neuen luxemburgischen Nachhaltigkeitszertifizierung LENOZ entsprechend geplant und umgesetzt wurde.

Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal bei allen Bauherren, die uns eine Besichtigung ihres Hauses ermöglicht haben und ohne die es die Energiewochen nicht gäbe, herzlich bedanken und auch allen Teilnehmern für ihr Interesse ein groβes Dankeschön sagen!